Skip to main content
Kalender schließen
Das steht an...

Es gibt keine Ereignisse in der aktuellen Ansicht.
Kontakt schließen
Der direkte Draht...

Bürgerhilfe Mömbris
Herr Ebhart
+49 6029 99 36 26
nachbar.moembris(at)t-online.de

Begleitung von Trauernden, Malteser Hospizdienst

Wer einen nahe stehenden Menschen durch den Tod verloren hat, sehnt sich oft nach Hilfen, mit den vielfältigen Gefühlen umgehen zu können. Selbst die nächsten Verwandten und Freunde sind häufig nicht in der Lage, die Gefühle der Hinterbliebenen nachzuempfinden und auszuhalten.

Trauern aber wird nur durch Trauern besser. Wir möchten Betroffene ermutigen, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, die ähnliche Verluste erlitten haben. In den Trauergruppen ist Zeit zum Erzählen, Gedenken und Zuhören. Gemeinsam entstehen so Wege aus der Trauer, kann wieder Kraft und Lebensmut geschöpft werden.

Begleitung Hochaltriger, Schwerstkranker und Sterbender und Ihre Familien und Zugehörigen durch geschulte ehrenamtliche Hospizbegleiter.

Wir begleiten und unterstützen in Aschaffenburg und Landkreis schwerstkranke und sterbende, sowie sehr alte Menschen und ihre Angehörigen:

  • Zuhause, in Wohn- und Pflegeeinrichtungen für alte Menschen und ihre Angehörigen.
  • Zuhause, in Wohn- und Pflegeeinrichtungen für alte Menschen oder Menschen mit Behinderungen, im Hospiz sowie im Krankenhaus.

Für die Betroffenen sind die Leistungen des ambulanten Malteser Hospizdienstes kostenfrei.

Wir unterliegen der Schweigepflicht.

Im Mittelpunkt unserer Hospizarbeit steht der schwerstkranke und sterbende Mensch mit seinen Wünschen und Bedürfnissen sowie seine Angehörigen und Nahestehenden. Zu den häufig geäußerten Wünschen gehört der Wunsch, bis zum Lebensende zu Hause oder im vertrauten Umfeld bleiben zu können. Dies zu ermöglichen, ist eine der wesentlichen Aufgaben und Anliegen unseres Malteser Dienstes. Die Begleitung und Unterstützung durch geschulte Ehrenamtliche endet nicht mit dem Tod, sie wird auf Wunsch der Angehörigen in der Zeit der Trauer weitergeführt.

Wir bieten an:

  • Regelmäßige Besuche
  • Sitzwachen
  • Zeit zum Sprechen
  • Zeit zum Zuhören
  • Zeit zum Schweigen
  • Kleine Handreichungen
  • Entlastung und Gesprächspartner für Angehörige
  • Begleitung und Hilfe in der Trauer
  • Beratung, Einzelgespräche und Gruppenangebote
  • einmalige Beratungsgespräche (Ermittlung des Unterstützungsbedarfs)
  • Treffen mit ehrenamtlichen TrauerbegleiterInnen als Einzelgesprächsbegleitung oder in einer Trauergruppe

Trauer-Café in Mömbris

  • offenes, geleitetes Angebot ohne Anmeldung zum Austausch bei Kaffee und Kuchen
  • jeden 1. Sonntag im Monat in der Zeit von 15.00 bis 17.00 Uhr im Ivo-Zeiger-Haus
  • Unsere AnsprechpartnerInnen: Heidi Kraus (Trauer-Café), Steffi Bergmann, Elke Junker, Malteser HospizbeglieterInnen

Wir bieten weiter an:

  • Öffentliche Veranstaltungen zu den Themen: Leben, Tod und Sterben (u.a. zur Patientenverfügung und "Letzte Hilfe" Kurse)
  • Ausbildung Ehrenamtlicher in der Sterbebegleitung
  • Informationen über andere Dienste zur Unterstützung Sterbender und Angehöriger

Kontakt aufnehmen

Schlagworte

Das Leben in Würde vollenden, Begleitung, Trauer, Patientenverfügung, Letzte Hilfe, Sterben, Tod
Kontakt

Malteser Hospizdienst, Koordinatorin: Christina Gripp

* zum Ortstarif aus dem dt. Festnetz